TikTok – Personalmarketing 2.0? Warum Xing nach Stepstone und LinkedIn jetzt nachzieht.

Personalmarketing 03.09.2022
Titelbild zum Gastbeitrag von Michael Bosch zum Thema TikTok und Personalmarketing

TikTok zählt nicht nur zu den am schnellsten wachsenden sondern auch zu den beliebtesten Apps der Welt. Gerade in Zeiten einer grassierenden Covid-19-Pandemie beweist sich die App gegen Ihre kostenlosen Mitstreiter CovPass, Luca oder Whatsapp. Aber auch Social-Kanäle wie YouTube oder Instagram stellt die chinesische App mit Milliarden Downloads in den Schatten. Große Unternehmen, Marken und Publisher haben die Reichweite von TikTok verstanden. Laut Analytics Anbieter APP ANNIE könnte die Videoplattform 2022 bereits auf 1,5 Mrd. Nutzer*innen kommen. Allein in Deutschland konsumieren monatlich rund 14,7 Mio. Menschen die App.

TikTok for Business oder TikTok against Fachkräftemangel?

Der Kampf um die besten Fachkräfte und dessen Anbieter macht auch auf der App keinen Halt. Online-Jobplattform Stepstone macht den Anfang und startete Mitte Mai 2021 seinen Account auf Tiktok. „StepUp – Karrieretipps mit Celine und Ben“ lautet das Format.
Alle Videos verfolgen eine klare Posting- und Content Strategie und halten sich in der gewohnten stepstone Identity Farbe blau/lila. Die beiden Protagonisten spielen in verschiedene Szenarien und geben Tipps rund um Job Interviews, Karriere und Kündigung.

Aber auch Employer Branding & Recruiting Prozesse werden thematisiert und dem User Näher gebracht. Talente wollen entdeckt werden. Die besten Jobs, ganz automatisch vorgeschlagen bekommen – damit das in der Masse auch funktionieren kann braucht es Datenbanken mit Online Profilen.

Die Idee kommt gut an. Fast 32.000 aktive Follower und insgesamt 290.000 k Likes auf Ihren Content gewinnt stepstone damit für sich. LinkedIn DACH (4089 Follower, 37,1 k Likes) beginnt seine Karriere im Dezember 2021(let´s tok about your career) und widmet sich dem Thema Berufsstart. Allerdings holt sich LinkedIn hierfür verschiedene Influencer mit ins Boot, die bereits erfolgreiche Accounts aufgebaut haben und gründet damit die ersten „LinkedIn Teammates“. Die Gruppe gibt Tipps und Hilfestellung rund um Sales, Freelancing, Motivation, Sport Content, Studium, Karrieretipps und persönlichen beruflichen Erfolg. Alltägliche Situationen aus dem Arbeitsleben eines Millenials und die Neuesten TikTok Trends sollen die Beiträge auflockern.

Jüngstes Mitglied der TikTok Community ist jetzt Xing (1483 Follower, 12,2 k Likes). Das soziale Netzwerk will der Booster für Job-Happiness sein und erklärt in seinen Videos die absoluten E-Mail No-Go´s oder Red Flags der Unternehmenskultur. Xing will seinen Usern aber auch zeigen was es kann. Mit dem bewährten Kulturkompass soll man ganz einfach das passende Unternehmen für sich finden.

Fokus auf Generation Z

Bei allen drei Anbietern wird sofort klar, welche Zielgruppe eigentlich verfolgt wird. Wer junge Talente über TikTok gewinnen will, muss verstehen, wie die Social-Media-Plattform funktioniert. Vor allem müssen Unternehmen und Personalverantwortliche aber verstehen wie „Gen Z“ tickt, arbeitet und leben möchte. 

Als neuer Recruiting Kanal könnten sich zukünftige Talente beispielsweise per Video bewerben. Soziale Kompetenzen, Kreativität und zwischenmenschliche Faktoren bekämen so eine neue Plattform, weit weg von der statischen Bewerbung per E-Mail.
Unternehmen könnten das Employer Branding über TikTok noch mehr nutzen um potentielle Bewerber von sich als attraktiven Arbeitgeber zu überzeugen. Videos und Einblicke in die Unternehmenskultur, gemischt mit lustigen Momenten vom Arbeitsplatz lassen Firmen auf Gen Z interessant wirken.

Schlussendlich wird die Zeit zeigen, welche Relevanz der Trend TikTok im Personalmarketing spielen wird und wie effektiv man hiermit Talente für sich gewinnen kann. 

Michael Bosch

Media Verkaufsleiter

Michael Bosch begann seinen beruflichen Weg beim Hörfunk. Ab 2015 war er dann als  Eventmanager mit Spezialisierung auf Messemarketing / Vertrieb tätig und verantwortete unter anderem als Projektleiter die Personal Swiss (jetzt: HR Festival Europe). Nichts zuletzt dadurch ist ihm das Thema HR ein wirkliches Herzensthema geworden. Aktuell arbeitet er als Media Verkaufsleiter in einem […]

HRM HACKS PODCAST

ad

NEWSLETTER TALENTpro

JETZT ABONNIEREN direct

UNSERE THEMEN


UNSER YOUTUBE-KANAL

Das könnte dich auch interessieren

paper plane

Newsletter

Erhalte die neuesten Nachrichten rund um das TALENTpro Expofestival direkt in deinen Posteingang.

Mit dem Klicken des "News erhalten"-Buttons bestätigen Sie, dass Du unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert haben.

paper plane

Finde deinen Traumjob im Personalwesen.

string(4) "8298"