“Weniger Selbstbeweihräucherung und dafür mehr relevante Inhalte”

Recruiting 09.11.2023

In unserer heutigen HRM-Podcast-Folge haben wir Henner Knabenreich zum Thema „Hacks für die Karriereseite“ zu Gast. Sein Gesprächspartner Alexander Petsch, Gründer des HRM Instituts, kennt und schätzt ihn schon seit vielen Jahren. In Zusammenarbeit organisierten die beiden unter anderem die HR-Night in Köln. Henner Knabenreich erzählt uns im Rahmen dieses Gesprächs, warum Unternehmen gut beraten sind, eine attraktive Karriereseite zu unterhalten und welche Fehler im gesamten Recruitingprozess noch immer gemacht werden.

Henner Knabenreich ist mit seinem pesonalentwicklung2null-Blog nicht nur einer der Top Ten HR-Blogger in Deutschland. Mit seiner knabenreich consult GmbH berät er zudem Unternehmen bei der Optimierung der Candidate Journey und ihrer Karriereseiten. Über mehrere Jahre arbeitete er in verschiedenen Unternehmen, darunter Kienbaum Communications und Personalwerk GmbH, im Bereich Konzeption und Umsetzung von Karrierewebseiten und Personalmarketing. Der studierte Wirtschaftsinformatiker ist zudem Autor von drei Fachbüchern.

So ziemlich jedes Unternehmen, das von sich glaubt, im 21. Jahrhundert angekommen zu sein, unterhält eine Karriereseite. Damit erfülle es schon mal die Grundvoraussetzung für seine Daseinsberechtigung, sagt Henner Knabenreich. „Das klingt profan, aber das ist mein erster Tipp.“ Denn wer glaube, im Zeitalter von Google for Jobs, Stepstone und Co. sei eine eigene Karriereseite weitgehend überflüssig geworden, der müsse eines Besseren belehrt werden. „Mit einer Karriere-Webseite bist du als Unternehmen dauerhaft präsent“, sagt der langjährige Berater und Fachbuchautor, „während deine Stellenanzeige in Jobbörsen maximal 30 Tage online ist“.

Die Karriereseite nicht im Footer verstecken

Eine Karriereseite sei daher Pflicht für Unternehmen, zumal sie als Recruiting-Hub schlechthin diene, sagt Henner Knabenreich. „Hier starten die Bewerbungen.“ Überdies sähen es Kandidaten oft als unprofessionell an, wenn ein Unternehmen auf eine solche Seite beim Internetauftritt verzichte. „Es ist ein Stück weit die...

weiterlesen auf Hrm.de
Alexander Petsch - HRM Institute

Alexander R. Petsch

CEO Chief Enabling Officer

Love to be in HR …. gut vernetzt in der HR Branche. weiterlesen auf Hrm.de

Henner Knabenreich

Geschäftsführer

Henner Knabenreich kämpft für eine bessere Bewerberwelt. Als Arbeitgebermarkenauftrittsoptimierer weist er Unternehmen mit einer menschenzentrierten und wertschätzenden Ansprache den Weg zum passenden Kandidaten. Sein Fokus: Karriereseiten und Stellenanzeigen, die die Menschen begeistern und aus Interessenten Bewerbern machen. In seinem preisgekrönten Blog personalmarketing2null legt er seit 2010 schonungslos den Finger in die Wunde und zeigt auf, […]

HRM HACKS PODCAST

ad

NEWSLETTER TALENTpro

JETZT ABONNIEREN direct

UNSERE THEMEN


UNSER YOUTUBE-KANAL

Das könnte dich auch interessieren

paper plane

Newsletter

Erhalte die neuesten Nachrichten rund um das TALENTpro Expofestival direkt in deinen Posteingang.

Mit dem Klicken des "News erhalten"-Buttons bestätigen Sie, dass Du unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert haben.

paper plane

Finde deinen Traumjob im Personalwesen.