„Künstliche Intelligenz im Recruiting – Wie sieht es rechtlich aus?“

Angesichts des Fach- und Arbeitskräftemangel sind moderne und innovative Formen der Personalgewinnung unabdingbar. Eines der Buzzwords dieser Zeit – auch im Recruiting – ist „KI“. Werden Algorithmen im Recruiting eingesetzt, stellt sich jedoch unweigerlich die Frage, wie es damit unter datenschutz- und arbeitsrechtlichen Gesichtspunkten aussieht. Rechtsanwältin Nina Diercks wird auf gewohnt unterhaltsame Weise durch die komplexe Materie führen.

Nina Diercks

Nina Diercks, M.Litt (University of Aberdeen) ist seit 2010 als Rechtsanwältin tätig und führt die Anwaltskanzlei Diercks in Hamburg. Sie arbeitet bundesweit, jedoch ausschließlich in den Bereichen des IT-| Datenschutz- und des angrenzenden Arbeitsrechts. Daneben veröffentlicht Nina Diercks regelmäßig Fachbeiträge und betreibt – ebenfalls seit 2010 – den Blog Diercks Digital Recht. Dazu ist sie als (Fach-)Referentin, Interviewpartnerin und (Gast-)Autorin gefragt.
paper plane

Newsletter

Get the latest news surrounding the TALENTpro Expofestival delivered straight to your inbox

By clicking the "Subscribe" button, you confirm that you have read and accept the Terms and Conditions and Data Protection Regulations.

paper plane

Find your dream HR job.

string(4) "8298"