Attraktivität, Sichtbarkeit und Flexibilität – Recruiting-Hacks für KMUs

Recruiting 11.20.2023

Wie sieht die Erfolgsformel für Recruiting aus? Brauchen Unternehmen Arbeitgeber-Siegel? Was ist Google for Jobs? Wie sollen MitarbeiterInnen kontinuierlich weiterentwickelt werden und was muss beim Onboarding beachtet werden? Diese und weitere Fragen beantwortet Stefan Scheller, Fachberater Personalmarketing und Employer Branding bei der DATEV eG, im heutigen HRM Hacks Podcast-Gespräch mit Alexander Petsch, CEO des HRM Institute.

Die Erfolgsformel für Recruiting

Gleich zu Beginn des Gesprächs gibt Stefan Scheller einen seiner wertvollsten Tipps preis: die Erfolgsformel für Recruiting. Diese besteht aus zwei Faktoren, die miteinander multipliziert werden: Attraktivität und Sichtbarkeit. Das bedeutet, ein Arbeitgeber kann extrem attraktiv sein, doch wenn er nicht sichtbar ist und die Zielgruppe nicht weiß, dass es ihn gibt, wird er auch nicht erfolgreich im Recruiting sein können. Denn es wird sich niemand bei ihm bewerben. Auf der anderen Seite kann ein unattraktiver Arbeitgeber viel Geld für Kampagnen, Personalmarketing und Recruiting ausgeben, doch wenn er bei der Zielgruppe unbeliebt ist, weil er zu wenig zahlt, eine unangenehme Unternehmenskultur oder einen nicht ansprechenden Standort hat, wird er es schwer haben, passende KandidatInnen zu finden. Sichtbarkeit und Attraktivität gehen also Hand in Hand und können nicht voneinander getrennt werden.

Laut Stefan Scheller ist „Employer Branding keine Arbeitgeber-Werbung.“. Employer Branding ist dafür da, um das Unternehmen authentisch und transparent von innen zu zeigen. Hierfür reicht aber kein Werbespot, der etwas verspricht, was nicht gehalten werden kann. Stattdessen muss der Arbeitgeber dafür sorgen, dass das, was gezeigt wird, attraktiv ist und der Wahrheit entspricht.

Arbeitgeber-Siegel am besten vergessen

In Zusammenhang mit der Attraktivität eines Arbeitgebers gibt es noch viele Unternehmen, die glauben, dass sie überzeugendes Employer Branding über das Arbeitgeber-Siegel transportieren können. Doch Stefan Scheller hat aus seinem Unternehmen bewusst alle Siegel und Auszeichnungen entfernt. Er ist nämlich der Meinung:...

weiterlesen auf Hrm.de

Stefan Scheller

Inhaber

weiterlesen auf Hrm.de

HRM HACKS PODCAST

ad

NEWSLETTER TALENTpro

JETZT ABONNIEREN direct

UNSERE THEMEN


UNSER YOUTUBE-KANAL

Das könnte dich auch interessieren

paper plane

Newsletter

Erhalte die neuesten Nachrichten rund um das TALENTpro Expofestival direkt in deinen Posteingang.

Mit dem Klicken des "News erhalten"-Buttons bestätigen Sie, dass Du unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert haben.

paper plane

Finde deinen Traumjob im Personalwesen.